FAQ zu den Grundregeln


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 214

FAQ zu den Grundregeln

Beitrag#1von Helmut » Sonntag 18. Oktober 2009, 14:35

CHARAKTERERSCHAFFUNG

1.) Die Rassen sind unausgeglichen!
Das stimmt in gewisser Weise. Die Eigenschaftswerte und Rassenmerkmale sind nicht an größtmöglicher Gleichwertigkeit, sondern an einer möglichst detailgetreuen Umsetzung der Völker der ‚Alten Welt’ orientiert. Dies führt dazu, dass manche Rassen in bestimmten Bereichen ‚besser’ sind, wird aber durch die Anzahl der Schicksalspunkte (Schip) und die größere Variabilität (z.B. die zufälligen Talente bei Menschen und Halblingen) wieder ausgeglichen.

2.) Warum kann ich keine Oger, Orks, Dunkelelfen, Skaven, Chaoskrieger etc. spielen?
Die Regeln des WFRSP-Grundregelwerks vor allem auf das Imperium und die fest in ihm etablierten Rassen und Völker beziehen. Dies ist als Start in einem auch für Anfänger beherrschbaren Rahmen zu verstehen, der durch Zusatzbücher erweitert wird. Im Englischen gibt es bereits einige Ergänzungen und Abenteuer zu Bretonia, Kislev und den Grenzgrafschaften. Mit ‚Reiche des Chaos’ und ‚Kinder der gehörnten Ratte’ erschienen Bücher über die Schergen der Mächte des Chaos, bzw. die verderbten Skaven, und weitere Ergänzungen werden folgen, z.B. ‚Herren der Nacht‘, das Vampir-Quellenbuch.
Selbstverständlich steht es jedem SL frei, eigene Hausregeln für weitere Rassen und Völker einzuführen. Das Bestiarium der Alten Welt bietet vielfältige Informationen und Spielwerte, mit deren Hilfe es ohne größere Mühe möglich sein sollte, Regeln für eher ‚unmenschliche’ Charaktere zu entwickeln.

3.) Muss ich unbedingt die ausgewürfelte Anfangskarriere nehmen?
Letztlich liegt das am SL. Es gibt die Möglichkeit, sich seine Anfangskarriere auszusuchen (siehe Seite 24), aber diese Möglichkeit ist optional. Im Endeffekt ist es bei Charakteren, die für langfristig angelegte Kampagnen o.ä. gedacht sind, meist besser, wenn der SL dem Spieler auf Wunsch erlaubt, sich seine Karriere auszusuchen (oder man sich gemeinsam auf eine passende Karriere einigt), denn dadurch wird es häufig etwas leichter, sich in seinen Charakter hineinzuversetzen und eine dauerhafte ‚Beziehung’ aufzubauen. Klingt vielleicht seltsam, aber erfahrene Rollenspieler werden wohl wissen, was ich meine.
Ein Geist ohne Bestimmung wandelt auf dunklen Pfaden.
Finde weitere Details und Artikel im Profil des Benutzers

Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
3 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
5 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
2 St.
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
1 St.
Helmut
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 13843
Registriert: 10.2009
Barvermögen: 195,35 Goldstücke
Bank: 6.623.550,00 Goldstücke
Wohnort: Graz
Danke gegeben: 6371
Danke bekommen: 1799x in 1291 Posts
Highscores: 481
Geschlecht: männlich
Dojo: Shindokan Dojo
Isshin-Itto Ryu: 7. Dan

Zurück zu "Warhammer Rollenspiele"


 
Beteilige Dich mit einer Spende
cron